Aktuelles
Bezirksmeister Technik Fünfkampf

Sparkasse Schülerliga Technik Fünfkampf 2016

Bereits zum dritten Mal wurden heuer die Schülerliga Technik Fünfkampf Fußball Bezirksmeisterschaften durchgeführt.
Organisator Jakob Klein konnte heuer wieder 4 Teams auf der Sportanlage der Union Metallbau Blauensteiner Naarn begrüßen. Es nahmen Mannschaften der SNMS Bad Kreuzen, der NMS Schwertberg, der NMS Mauthausen und der NMS Naarn teil. Bei diesem sehr interessanten Wettkampf besteht ein Team aus 6 Spielern und es geht um Jonglieren, Kopfballspiel, Stangenslalom mit Torabschluss, Schussgenauigkeit und Zielpassen. Zum Abschluss wird es in den 1 gegen 1 Spielen auf zwei kleine Tore noch mal so richtig spannend.
Die Meisterschaft ist ein Team Bewerb und die Punkte aller 6 Spieler werden am Ende addiert, um den Bezirkssieger zu ermitteln. Die NMS Schwertberg konnte nach dem Sieg im Vorjahr auch heuer wieder gewinnen. Die Burschen aus Mauthausen sicherten sich den zweiten Platz vor der SNMS Bad Kreuzen und der NMS Naarn. „Der Technik Fünfkampf ist ein idealer Bewerb, um die Spannung in der Schülerligasaison noch bis zum Schulschluss zu erhalten und Anreize zu setzten“, so Schwertberg Coach Jakob Klein. Die Schüler wurden wieder mit den begehrten Medaillen in Gold, Silber und Bronze und mit Pokalen unseres Sponsors, der Sparkasse, ausgezeichnet.

Die Siegermannschaft 1516
Es ging natürlich auch wieder um den Pokal für den besten Einzeltechniker des Bezirkes. 4 Burschen, erfreulicherweise aus jeder Schule einer, konnten über 200 Punkte erreichen. Mit 228 Punkten kürte sich Julian Resch aus Schwertberg zum Champion im Schuljahr 2015/16.

die besten in der Einzelwertung
Ein großes Dankeschön ergeht an die Union Metallbau Blauensteiner Naarn, die uns die tolle Sportanlage zur Verfügung gestellt hat und die Kantine öffnete. Außerdem danken wir dem Betreuer der Naarner, Herrn Helmut Pichler, der für den Auf- und Abbau vor Ort verantwortlich war. So geht eine sehr spannende Schülerligasaison im Bezirk Perg zu Ende.

 
Vizestaatsmeister Erste Hilfe

Unsere Mädchen haben am 8. Juni 2016 in Kärten den 2. Platz bei der Erste-Hilfe-Bundesmeisterschaft erreicht!

Herzliche Gratulation an

Brandstetter Marie, Manuela Lekawski, Carina Lettner, Simone Leitner, Elena Resch, Carina Wansch

und die Betreuerinnen Renate Derntl, Veronika Hametner und Martina Stummer

 
Erste Hilfe Bezirksmeister 2016

Wieder eine Topplatzierung einer unserer EH Bewerbsgruppen:

EH Bezirkssieger 2016

Am Mittwoch, 13. April 2016 fand in Waldhausen der Jugendrotkreuz-Bezirkstag statt.  Eine Explosion im Physiksaal mit drei Verletzten, ein schwerer Mopedunfall, ein mit der Kreissäge abgetrennter Finger und ein Herz-Kreislauf-Stillstand waren die Übungsaufgaben für die Schüller/innen der 4. Klassen Neue Mittelschule. Zusätzlich gabe es noch eine Theorieprüfung. Unsere Mädchen Carina Wansch, Elena Resch, Simone Leitner, Marie Brandstätter, Carina Lettner und Manuela Lekavski holten sich den Sieg. Herzliche Gratulation der Siegermannschaft, aber auch der zweiten Schwertberger Mannschaft, die das Abzeichen in Bronce erhielt.

EH Mannschaft

Herzlichen Dank auch den drei Betreuerinnen Martina Stummer, Renate Derntl und Veronika Hametner, die die Schüler/innen auf den Bewerb vorbereiteten und mit ihnen auch in der Freizeit trainierten.

 
Konfliktlotseneinsatzplan 15/16

Für euch 2015/16 im Einsatz! Konfliktlotsen an der NMS Schwertberg

Mo
8:40
-
9:30
Kerstin Hofer
Lisa Grillenberger
Kerstin Hofer / Lisa Grillenberger
Mo
12:30
-
13:20
Julia Hochreiter
Theresa Medel
Julia Hochreiter / Theresa Medel
Die
10:40
-
11:30
Olivia Zimmerberger
Carina Lettner
Olivia Zimmerberger / Carina Lettner
Mi
9:45
-
10:35
Sandro Karlinger
Birhan Özdemir
Sandro Karlinger / Birhan Özdemir
Mi
12:30
-
13:20
Andrea Hochreiter
Alina Alkin
Andrea Hochreiter / Alina Alkin
Do
10:40
-
11:30
Anna Weindlmayr
Michaela Hinterkörner
Anna Weindlmayr / Michaela Hinterkörner
Fr
12:30
-
13:20
Manuel Maurer
Dominik Koppler
Koppler / Maurer
 
Wir sind eine Welt - Projekt der 3. Klassen
Die aktuelle Flüchtlingsproblematik bewog die Lehrer der 3. Klassen sich mit dem Thema Asyl, Flucht zu beschäftigen. Als Projekttitel wurde "Wir sind eine Welt" gewählt. Wir sind eine Welt
Im Unterricht wurden viele Probleme der Erde beleuchtet. Zusätzlich suchten sich die Kinder persönliche Themen aus, die sie in einer Werkstatt bearbeiteten. Dafür wurde der Stundenplan in einer Woche großteils aufgelöst und die Kinder recherchierten und gestalteten selbständig ihre Portfolios. Wir sind eine Welt 2

Am 17. März 2016 wurden die Ergebnisse dieser Arbeit präsentiert.

Auf der Bühne wurden einerseits die Problemfelder der Erde aufgezeigt, aber andrerseits auch ihre schönen Seiten. Schüler/innen schlüpften in die Rollen verschiedener Kinder der Welt und erzählten über ihre Lebensbedingungen. In einem Sketch sprachen Kinder über die Lage von Asylwerbern in Österreich, wie sie nach Österreich kamen und ihre Pläne. In einem weiteren Sketch nahmen die Kinder humoristisch die typischen deutschsprachigen Touristen aufs Korn. Musikalisch wurde das Programm von einer Trommelvorführung und dem Lied "We are the World" umrahmt.

Moderation

Probleme/Schönheit Wie leben andere Kinder

Abschließend waren die Zuseher eingeladen, sich von den Schüler/innen ihre Portfolios zeigen und erklären zu lassen.

Herzlichen Dank den beiden Organisatoren: SR Werner Bauer und Martina Stummer!

Portfoliopräsentation

Sketch Flüchtlinge Sketch Deutsch

zu den Photos

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 7 von 26