Aktuelles
Hot Jobs

Hot Jobs – Wo siehst du dich in 10 Jahren?

Die 4. Klassen der NMS Schwertberg besuchten im Rahmen des Berufsorientierungsunterrichts das Theaterstück der Theatergruppe „Jugendstil“ in Freistadt. Frech, humorvoll aber auch kritisch wurde versucht, den Jugendlichen Mut für individuelle Zukunftsperspektiven zu machen.


Hot Jobs

 
Schlussfeier

Bei schönem Wetter konnten wie heuer wieder unsere gemeinsame Schulschlussfeier abhalten:

Zuerst fand eine interreligiösen Feier, die von der Pastoralassistentin Traudi Nussböck, Frau Annemarie Heigl und Hern Resul Koca mit den Kindern gestaltet wurde. Unterstützt wurden sie von Frau Lisa Reindl und der Schulband.

Frau Hametner, Frau Penner und Herr Klein führten die Siegerehrung des Volleyball- und Fußballturniers am Sporttag durch. Herr Hilber dankte den Schülerlotsen für ihren Einsatz für die Verkehrssicherheit. Herr Hametner dankte den fleißigen Krebshilfesammler/innen, die ein tolles Sammelergebnis von € 2.021,01 ablieferten.

Der Schulsprecher David Pissenberger verabschiedete sich von den Mitschüler/innen und Lehrer/innen und wünschte allen alles Gute.

Sebastian Greindl bot mit "Fürstenfeld" einen Eindruck seines Könnens.

Die Schülerinnen und Schüler, die dieses Schuljahr mit einem ausgezeichneten Erfolg abschließen konnten erhielten ihre Zeugnisse von den Klassenvorständen.

Ein besonderes Lob verdienten sich jene 9 Schüler/innen, auf deren Zeugnis keine andere Note als Sehr gut aufscheint:

Beyerl Katharina 1a, Göschl Viola 4b, Kaimberger Anja 1a, Kavakci Sevval 3b, Kloibhofer Jan 2a, Resch Julian 2a, Spindlberger Nina 3b, Wallner Jonas 2a, Wittibschlager Kerstin 4a.

 

Ein wenig Wehmut kam am Ende auf, als nicht nur die Schüler/innen der 4. Klassen mit den besten Wünschen für ihre Zukunft verabschiedet wurden sondern auch Frau Schulrätin Ingrid Stroblmair.

Sie war als Schülerin an dieser Schule und kam 1977 nach einem Jahr an der HS 1 Perg an ihre ehemalige Schule zurück. In den 39 Jahren an dieser Schule hat sie sehr wesentlich den Unterricht in Mathematik, Physik und Chemie geprägt. Sie hat sich immer wieder in Interessens- und Begabungsförderung mit technischen Angeboten engagiert, aber auch am anderen Ende des Leistungsspektrum - in der Integration.

Die Pflichtschulinspektorin Frau Regierungsrätin Notburga Astleitner würdigte ihre Verdienste im Anschluss an die Schulversammlung und überreichte ihr das Dank und Anerkennungsdekret des Landesschulrates und der Bildungsregion.

Schulschluss1516_01
Schulschluss1516_02
Schulschluss1516_03
Schulschluss1516_04
Schulschluss1516_05
Krebshilfesammler 15/16
Greindl Sebastian
nur sehr gut
 
Feuerwehr im Unterricht

Feuerwehr_01

Dichter Rauch aus dem Lehrmittelzimmer, ein lauter Knall und im gleichen Moment drei Feuerwehrmänner mit schwerem Atemschutz, die durch die Tür stürmen. So die Begrüßung für die Schüler/innen der 4. Klassen, die darauf nicht vorbereitet waren.

Feuerwehr_02 Feuerwehr_03

Dann erfolgte die Aufklärung, Der normale Physikunterricht wird durch einen Nachmittag mit der FF Schwertberg ersetzt. In verschiedenen Stationen fanden Experimente und Löschversuche statt.

Feuerwehr_04 Feuerwehr_05

 
IBF Präsentation

Interessens-und Begabungsförderung gibt den Schüler/innen die Chance in 2 halbjährigen Modulen, die sie sich aussuchen können außerhalb des Lehrplans oder vertiefend Inhalte zu erarbeiten.

Am 23. Juni 2016 präsentierten die  heurigen Module einen Überblick über ihre Arbeit

Konfliktlotsen Lego Robotics

Trommel- und Rhythmusschulung

Konfliktlotsenausbildung

Robotics-Lego Mindstorms

englische Sketches

englische Sketches

Schülerzeitung Fit durchs Jahr

Volleyball

Schülerzeitung

Fit durchs Schuljahr

Forscherexpress

Forscherexpress

Schulband Volleyball - Vizelandesmeister 2015/16

Modellbau

EasyCooking

Kreatives Gestalten

Schulband

englische Sketches 2

Kreatives Gestalten, Modellbau, Easy Cooking Trommelworkshop

Besonders geehrt wurden die erfolgreichen Volleyballerinnen (Vizelandesmeister) und die Erste- Hilfe Bewerbsgruppe (Vizestaatsmeister). BÜrgermeister Mag Max Oberleitner überreichte den Teilnehmern eine kleine Anerkennung.

Mit der Ausstellung der Werkstücke der Gruppe Modellbau und einige kulinarische Kostproben der "Easy Cooking" Gruppe endete ein abwechslungreiches spannendes Programm.

zur Fotogalerie

 
Bezirksmeister Technik Fünfkampf

Sparkasse Schülerliga Technik Fünfkampf 2016

Bereits zum dritten Mal wurden heuer die Schülerliga Technik Fünfkampf Fußball Bezirksmeisterschaften durchgeführt.
Organisator Jakob Klein konnte heuer wieder 4 Teams auf der Sportanlage der Union Metallbau Blauensteiner Naarn begrüßen. Es nahmen Mannschaften der SNMS Bad Kreuzen, der NMS Schwertberg, der NMS Mauthausen und der NMS Naarn teil. Bei diesem sehr interessanten Wettkampf besteht ein Team aus 6 Spielern und es geht um Jonglieren, Kopfballspiel, Stangenslalom mit Torabschluss, Schussgenauigkeit und Zielpassen. Zum Abschluss wird es in den 1 gegen 1 Spielen auf zwei kleine Tore noch mal so richtig spannend.
Die Meisterschaft ist ein Team Bewerb und die Punkte aller 6 Spieler werden am Ende addiert, um den Bezirkssieger zu ermitteln. Die NMS Schwertberg konnte nach dem Sieg im Vorjahr auch heuer wieder gewinnen. Die Burschen aus Mauthausen sicherten sich den zweiten Platz vor der SNMS Bad Kreuzen und der NMS Naarn. „Der Technik Fünfkampf ist ein idealer Bewerb, um die Spannung in der Schülerligasaison noch bis zum Schulschluss zu erhalten und Anreize zu setzten“, so Schwertberg Coach Jakob Klein. Die Schüler wurden wieder mit den begehrten Medaillen in Gold, Silber und Bronze und mit Pokalen unseres Sponsors, der Sparkasse, ausgezeichnet.

Die Siegermannschaft 1516
Es ging natürlich auch wieder um den Pokal für den besten Einzeltechniker des Bezirkes. 4 Burschen, erfreulicherweise aus jeder Schule einer, konnten über 200 Punkte erreichen. Mit 228 Punkten kürte sich Julian Resch aus Schwertberg zum Champion im Schuljahr 2015/16.

die besten in der Einzelwertung
Ein großes Dankeschön ergeht an die Union Metallbau Blauensteiner Naarn, die uns die tolle Sportanlage zur Verfügung gestellt hat und die Kantine öffnete. Außerdem danken wir dem Betreuer der Naarner, Herrn Helmut Pichler, der für den Auf- und Abbau vor Ort verantwortlich war. So geht eine sehr spannende Schülerligasaison im Bezirk Perg zu Ende.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 4 von 24