Sportberichte
Gugl Vorrunde 12.5.2011 - Tolle Ergebnisse

Tolle Ergebnisse bei der Gugl-Vorrunde am 12. Mai in Linz:

3. Plätze: Magdalena Ronacher und Furkan Cavuslu über 1000m

2. Plätze: Stefanie Aigner über 100m UND 1000m; Ruhullah Nasari über 1000m

1. Platz: Schwertberg1 im Mixed-Staffelbewerb über 1000m
Ruhullah (400m) – Mayr Andrea (300m) – Sebastian Knoll (200m) -. Stefanie ( 100m)


Herzliche Gratulation, Ergebnislisten Fotos + Einladung zum Guglmaniafinale im Juni in St.Georgen/Gusen werden nächste Woche ausgehängt, sind auch unter www.guglmania.at ab Freitag, 13. Mai abrufbar

 
Volkslauf 2011

Volkslaufsieg auch 2011

Nasari Zabeullah, Schüler der 3.a – HS Schwertberg – konnte seinen Vorjahressieg eindrucksvoll bestätigen. Mit einer Zeit von 27:14 über die 8000m konnte er seine Vorjahreszeit noch einmal um beinahe 2min unterbieten. Im Sog von „Zabi“ liefen sich aber auch andere Schwertberger Hauptschüler beim Hauptlauf in den Vordergrund. Mit einer Endzeit von 31:44 belegte Ruhullah Nasari in der Jugendklasse hinter Zabi Platz zwei, Furkan Cavuslu mit 32:12 Platz vier.

Weiter hervorragende Platzierungen der insgesamt 21 teilnehmenden HS – Schüler/Innen:

Schüler I weiblich:   
1. Aigner Stefanie        6:58,25    über 2000m
3. Ronacher Magdalena    7:46,84

Schüler II weiblich:   
2. Grasserbauer Julia        7:21,87    über 2000m
3. Höller Melina        7:48,71

Kinder II männlich:   
5. Mittermeier Kevin        3:31,92    über 1000m

Schüler I männlich:   
2. Knoll Sebastian        6:16,73    über 2000m

Schüler II männlich:   
2. Pichlbauer Florian        6:31,17    über 2000m
3. Schachner David        6:34,03


Gratulieren allen Ausgezeichneten und bedanken uns bei allen Teilnehmern für den Einsatz!
Angsüsser G. / Ehlers Ph

 
SL Volleyball - Halbfinale erreicht

15:13 SIEG IM 3.SATZ! - WIR SIND IM O.Ö. HALBFINALE!


Enormer Siegeswille und ein unbändiger Kampfgeist brachte unsere Mädels noch auf die Siegerstraße und damit unter die sechs besten Mannschaften in Oberösterreich!

Was für ein Match! Das erwartet schwere Spiel gegen die HS2 Perg entwickelte sich zu einer wahren Nervenschlacht. Glücklich, aber nicht unverdient, konnten wir am Ende den Aufstieg ins Halbfinale der Landesmeisterschaft feiern.
Dabei begann es alles andere als rosig. In einem von vielen Eigenfehlern geprägten ersten Satz liefen wir immer einem Rückstand hinterher, der uns schließlich auch diesen Durchgang mit 25:19 kostete.
Ganz anders der 2.Satz. Meine Mädchen fanden endlich zu ihrem Spiel und beherrschten Ball und Gegner. Ein klares 25:12 schien die Wende in diesem wichtigen Match zu bedeuten.
Ein optimaler Start im entscheidenden  dritten Satz bestätigte dies. Rasch wurde eine komfortable 4:0 bzw. 6:2 Führung herausgespielt. Doch die extrem kämpfenden Mädchen der HS2 Perg kamen wieder heran und plötzlich stand es 10:10. Nochmals gelang uns eine Führung mit 2 Punkten, doch wieder konnten die Pergerinnen auf 11:11 ausgleichen. Dann der große Showdown! 12:11 Schwertberg – Servicefehler – 12:12! Wieder Führung Schwertberg – wieder Servicefehler – 13:13! Dann die vielleicht spielentscheidende Szene: Eine Perger Angreiferin berührt beim Smash das Netzband – Matchball für Schwertberg! Katrin serviert – die Pergerinnen haben Abstimmungsprobleme, niemand nimmt das „Sicherheitsservice“ an – aus, vorbei, Sieg!
Da im Spiel zuvor die HS2 dem Stadtrivalen HS1 bereits unterlegen war, konnte uns den 2.Platz und den damit verbundenen Aufstieg niemand mehr streitig machen.

Gezeichnet vom schweren Match zuvor, war gegen die favorisierte Mannschaft der HS1 Perg die Luft draußen und so bekam dieses eher bedeutungslose Spiel eine Art Trainingscharakter. Ich setzte mehrere Kaderspielerinnen ein, die ihre Aufgabe durchwegs bravourös erledigten.

Unsere Spiele:
HS SCHWERTBERG – HS2 Perg 2: 1 (19:25, 25:12, 15:13)
HS SCHWERTBERG – HS1 Perg 0: 2 (13:25, 12:25)

GRATULATION AN DAS GESAMTE TEAM – ICH BIN STOLZ AUF EUCH!

Der Coach

 
Frühlingslauf St.Florian 2011

Frühlingslauf in St.Florian am Sonntag, 20 März 2011

Souveräner Sieger

Sebastian Knoll

Wurm Alexander

Ergebnisse: ( aus Sicht der Hauptschule 3 Läufer am Start )

Gewohnt souverän Zabeullah Nasari - mit Abstand Schnellster über die 4,6km lange Strecke – Bravo Zabi!

Beachtlich flott unterwegs ‚Newcomer’ Sebastian Knoll, der gleich in seinem ersten Rennen über eine längere Distanz gewaltig aufzeigen konnte ( 4. Platz in der stark besetzten Altersgruppe Schüler B ) - Super Seppo!

Besonders stolz darf aber auch Wurm Alexander sein, der sich dieser Herausforderung stellte und das Rennen laufend beendete – Respekt, Respekt Alexander!



 
Vize-Staatsmeister U16 Nasari Zabeullah

Zabeullah Nasari wurde am 13. März 2011 U-16 Vize-Staatsmeister im Crosslauf.

Er lief die 2.625 m in St. Pölten in 9 Minuten und 21 Sekunden und wurde vom Sieger nur um 2 Sekunden geschlagen.

Herzliche Gratulation!

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 Weiter > Ende >>

Seite 7 von 8