Spielbericht Kleinfeldturnier Perg

Endstand

 

 

 

1.

St. Georgen/Gusen

9 Punkte

2.

Schwertberg

6 Punkte

3.

Perg Stadtzentrum

3 Punkte

4.

Perg Schulzentrum

0 Punkte

 

Alle Spieler die im Laufe der Herbstrunde noch nicht zum Einsatz gekommen sind, durften gestern ihr Können unter Beweis stellen. Unser B-Kader war im Einsatz. Bis auf Kapitän Alexander Pree sind alle Burschen und das Mädchen Miray Dedecan aus der 1. Klasse.

Beim Kleinfeldturnier spielten immer 6 Feldspieler und ein Tormann 20 Minuten lang gegeneinander. Im ersten Spiel gegen die NMS St. Georgen, den späteren Turniersieger, mussten wir uns mit 1 : 2 geschlagen geben. Man muss dazu sagen, dass die NMS St. Georgen keine A Mannschaft hat und daher mit vielen 2. und 3. Klässern gespielt hat. Wir hielten aber brav dagegen und hatten auch 2 gute Torchancen. Roland konnte einen Treffer nach Lattenschuss von Haslhofer Tobi erzielen. Vor allem Miray verschaffte sich ganz schnell Respekt bei den gegnerischen Burschen und wirbelte ordentlich herum.

Im zweiten Spiel gegen die B Mannschaft von Perg Stadtzenturm konnten wir durch Roland und Miray mit 2:0 davonziehen. Abwehrchef Alexander machte seine Sache sehr gut und gemeinsam mit Gregor Leutgebweger und Ben Pirklbauer sowie Tormann Adrian Rechberger liesen sie lange keine Chance der Gegner zu.  Nach 15 Minuten erfolgte dann der verdiente Anschlusstreffer der Perger. Wir brachten das Ergebnis aber über die Zeit. Unsere Einwechselspieler Lukas Kapplmüller und Predtko Christian sowie Rozhilat Tas und Sikirci Bertan trugen auch dazu bei den Vorsprung zu halten.

Das dritte Spiel gestaltete sich dann ganz offen mit vielen Chancen auf beiden Seiten. Man merkte den Spielern jetzt auch schon die Müdigkeit an und so mussten wir viel tauschen. Wir konnten durch Roland mit 1:0 in Führung gehen, mussten aber wenige Minuten später den Ausgleich hinnehmen. Die Spieler kämpften jetzt aber sehr beherzt und so konnten wir uns bald ein Übergewicht erarbeiten. Tobias Haslhofer machte nun endlich sein Tor, nachdem er im Verlauf des Turniers schon einige Hochkaräter ausgelassen hatte. Auch Rozhilat Tas konnte sich in die Schützenliste eintragen. Roland erzielte dann noch seinen vierten Turniertreffer zum 4:1 und das Spiel war somit entschieden.

Die junge Schwertberger Mannschaft zeigte sich sehr ehrgeizig und laufstark mit einem tollen Mannschaftsgeist. Es war ein schöner Nachmittag in Perg.

Jetzt legt die Schülerliga eine längere Pause ein und das Kletterteam ist am Zug.