Bezirksmeister Volleyball 2016/17

Unsere Mädels sicherten in Perg der NMS Schwertberg den 3. Titel in Folge!

Mit einer über weite Strecken überzeugenden Leistung fixierten die SL-Mädchen der NMS Schwertberg endgültig den Gewinn der Bezirks-meisterschaft. Damit beendeten wir den Bewerb mit folgendem Score:
6:0 Siege – 12:0 Sätze – 300:96 (+204!) Bälle!

Zu den Spielen gegen die Schulen aus Perg und St.Georgen/G. gibt es nicht viel zu berichten. In beiden Partien diktierten wir von Anfang an nächsten das Geschehen und so konnten alle neun Spielerinnen (Nati musste krankheitsbedingt pausieren) wieder Spielpraxis sammeln.

Wir spielten diesmal mit einem neuen System, welches wir erst letzte Woche im Training erstmals einstudiert und trainiert hatten. Umso überraschender war für mich die schon relativ fehlerfreie Umsetzung des Gelernten in die Praxis. So hatten die Mädels doch neue Laufwege und Positionen zu beherrschen und dies gelang wirklich schon sehr gut.

Jetzt wartet die Landesmeisterschaft auf uns und schon nächsten Mittwoch, den 1.Februar, spielen wir um 12.00 daheim das Viertelfinale gegen die KTS Haslach. Bei einem Sieg wäre uns der Einzug ins Halbfinale der Landesmeisterschaft nicht mehr zu nehmen.


Unsere Spiele:
NMS SCHWERTBERG – NMS 2 Perg 2:0 (25:9, 25:10)
NMS SCHWERTBERG – NMS St.Georgen/G. 2:0 (25:4, 25:10)

Für unsere Schule spielten: Petermandl „Lisi“ Elisabeth, Lühle „Messe“ Marie,
Spindlberger Nina, Kavakci „Sevvi“ Sevval, Lesterl „Vicki“ Viktoria, Maringer „Jojo“ Johanna, Strohmaier Emma, Karmberger Hanna und Kutanoglu Miray