Sportwoche der 3. Klassen

Sportwoche 2019 Von 23. bis 26. Juni waren die Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen auf Sommersportwoche in Radstadt. Die von Herrn Ehlers perfekt organisierte Woche hatte die Schwerpunkte Radfahren, Wandern und Schwimmen.

Los ging es am Sonntag 23.6., als bei strömenden Regen die Fahrräder auf den Busanhänger geladen wurden. In Radstadt angekommen herrschte strahlender Sonnenschein der bis zum Schluss anhielt. Nach der Ankunft wurde gleich eine Proberunde auf dem Rad gedreht.

Im Verlauf der Woche wurden von den Schülerinnen und Schüler einige ausgezeichnete sportlichen Leistungen erbracht. Besonders erfreulich war, dass alle den Aufstieg auf die Bürgerbergalm bewältigen konnten und dort dann die Aussicht und das frische Brunnenwasser genießen konnten. Außerdem absolvierten alle ihrem Niveau entsprechend eine ordentliche Radtour. Die fitteste Gruppe schaffte es, gemeinsam auf die Seitenalm zu radeln.

Gleichzeitig kam aber auch der Spaß nicht zu kurz. So konnten sich die Schülerinnen und Schüler bei einem Ausflug ins Freibad und im hauseigenen Hallenbad abkühlen. In der Freizeit standen Ballspiele wie Fußball, Volleyball und Federball, sowie Gesellschaftsspiele auf dem Programm. Eine Gruppe kämpfte beim Minigolfen um den Sieg.

Einige Interessierte wurden in die Kunst des geocaching eingeführt und lernten so wieder etwas Neues kennen. Auch für die Allgemeinbildung wurde etwas geboten, weil wir in den Salzwelten in Hallein viel über die Geschichte des Salzabbaus im Salzburger Raum lernen durften. Das Jugendsportheim Bachlehen und der Johanneshof boten optimale Bedingungen, schöne Zimmer und eine ausgezeichnete Verpflegung.

Alle hatten in dieser heißen Woche viel Spaß und konnten sich wieder von einer anderen Seite kennenlernen. Bei strahlendem Sonnenschein ging es am Donnerstag wieder zurück nach Schwertberg, wo wir mitten in einem Gewitter wieder ankamen.