Wintersportwoche der 2. Klassen

Die NMS Schwertberg führte von 9. bis 14. Dezember eine Wintersportwoche durch.

Alles begann etwas trostlos: Abfahrt in Schwertberg bei Regen, Ankunft in Altenmarkt ebenfalls bei Regen. Die Landschaft im Tal war grün, die Pisten nur schmale weiße Kunstschneebänder. Aber dann begann es zu schneien: von Montag in der Früh bis Mittwoch am Abend gab es Schnee, Schnee und wieder Schnee!

Wir hatten tolle Bedingungen auf den Pisten: für die Anfänger waren die Pisten weich und nicht so schnell, die Fortgeschrittenen konnten ihr Können sogar im Tiefschnee ausprobieren und verbessern. Mancher lernte dabei auch, wie anstrengend die Suche nach einem verlorenen Schi sein kann!

Besonders gut meinte es der Wettergott am Donnerstag und Freitag mit uns: optimale Pistenbedingungen und strahlend blauer Himmel bescherten uns zwei fantastische Schitage zum Abschluss!

Ein absolutes highlight der Woche war der Besuch der Therme „amade“ mit mehreren Rutschen für den „Adrenalinkick“ und Wärmepools zum Entspannen.

Am letzten Abend war noch Disco angesagt: trotz vieler „Schikilometer“ in den Beinen wurde die Tanzfläche fast 2 Stunden belagert und der Schweiß floss in Strömen.

Erwähnt werden sollte auch noch, dass wir im „Besenhaus“ der Fam. Thurner bestens versorgt wurden. Die Menüs, die Seniorchef Hans kochte, wurden von den Kindern mit großem Appetit verschlungen und Julia war als „guter Geist“ immer Ansprechpartner. Das Lehrerteam (Vera Hametner, Jaqueline Pop, Jakob Klein und die Schikursleiterin, Gabi Angsüsser) bedankt sich hiermit für die Gastfreundschaft.

Da sich keine Schüler gröbere Verletzungen zuzogen, niemand ernstlich krank wurde und alle Kinder viel Spaß hatten, war das eine tolle Woche!!