4. Platz Bundesmeisterschaft Volleyball

SENSATIONELLER 4.PLATZ FÜR DIE NMS SCHWERTBERG BEI DER SL – BUNDESMEISTERSCHAFT

Es war die Sensation bei den diesjährigen Bundesmeisterschaften der SL-Volleyball in Linz – die NMS Schwertberg erreichte bei ihrem ersten Antreten bei einem derartigen Event auf Anhieb den 4.Platz unter den besten Mannschaften Österreichs!

Ohne allzu hohe Erwartungen starteten sie am 22.April nach Linz. Leider fielen im Vorfeld 3 Spielerinnen krankheitsbedingt aus und so wurde der Kader mit vier Mädchen aus der 3.Klasse erweitert, die natürlich noch wenig Spielerfahrung hatten.

Was sich dann in den darauffolgenden Tagen in Linz ereignete, war für alle mehr als überraschend. Nach einer Auftaktniederlage steigerten sich die Mädels von Spiel zu Spiel und so erreichten sie nach der Vorrunde in ihrer Gruppe nach drei Siegen und nur einer Niederlage den 2.Platz und waren damit aus den Top 4 nicht mehr zu verdrängen! Speziell die Leistung der sechs Stammspielerinnen ist erwähnenswert – durch ihr starkes Auftreten im letzten Gruppenspiel gegen Burgenland konnten sogar die 4 Reservespielerinnen eingesetzt werden.

Die vielleicht beste Leistung lieferte die Mannschaft sicherlich im Kreuzspiel um den Finaleinzug gegen den späteren Bundesmeister Eisenerz ab. Lange Zeit konnten sie das Match offenhalten und die haushohen Favoriten echt fordern. Auch deren Trainer gratulierte ihnen zu der tollen Leistung.

BUMVB01

BUMVB05 BUMVB03

Das kleine Finale gegen die Vorarlberger Mädchen brachte auch eine durchaus zu erwartende Niederlage. Diese routinierten Mannschaften war dann im Endeffekt doch eine Nummer zu groß. Damit blieb ein nie zu erträumen gewagter 4.Platz bei der wichtigsten Nachwuchsmeisterschaft in Österreichs Volleyball!

Herzliche Gratulation zu diesen tollen Spielen! Ein besonderer Dank geht an den Betreuer und Coach Schulrat Werner Bauer, der mit den Mädchen unzählige Stunden in ihrer Freizeit trainierte.

Die 40.Bundesmeisterschaft im Schülerligavolleyball werden die Schülerinnen sicherlich nie vergessen!
Mannschaftsfoto
Mannschaftsfoto:
2.Reihe von link: SR Veronika Hametner, Katharina Bruckner, Sarah Ellinger, Marion Schmidt, Marie Paireder, Nina Spindlberger, SR Werner Bauer
1. Reihe von links: Sevval Kavakci, Marie Lühle, Johanna Maringer, Elisabeth Petermandl, Emma Strohmaier