Volleyball Vizelandesmeister 2017

BUNDESMEISTERSCHAFT – WIR SIND DABEI!

Wir haben es geschafft! Beim „Final Four“ im Georg v. Peuerbachgymnasium in Linz mussten sich unsere Mädels nur den Hausherrinnen beugen und konnten sich mit Siegen über die NMS Pregarten und die SMS Mondsee den Vizelandesmeistertitel im Schülerliga Volleyballbewerb sichern.
Damit vertritt unsere Schule neben den Linzerinnen bei den diesjährigen Bundesmeisterschaften vom 22. – 26. April Oberösterreich.


Alles begann mit einem Auftakt nach Maß. Im ersten Spiel gegen die NMS Pregarten übernahmen meine Mädels nach wenigen Bällen das Kommando und bauten den erarbeiteten Vorsprung Schritt für Schritt aus. Auch der 2.Satz bot ein ähnliches Bild. Agressiv und hellwach konnte unsere sehr bewegliche Truppe die Pregartnerinnen unter Druck setzen und so nach ca. 50min. den so wichtigen ersten Sieg einfahren.

Auch im ersten Satz gegen das Peuerbachgymnasium spielten wir mit dem Topfavoriten auf Augenhöhe und mussten uns dann nur knapp geschlagen geben. Im zweiten Durchgang zogen die Linzerinnen gleich davon und so entschloss ich mich, einige leicht angeschlagene Stammspielerinnen zu wechseln und für das wichtige Match gegen Mondsee zu schonen. Daher auch der relativ klare Verlust des 2.Satzes.
Dass meine Entscheidung richtig war zeigte sich dann im dritten Spiel. Die Mädchen aus dem Salzkammergut leisteten enormen Widerstand, doch unsere Mädchen ließen an diesem Tag – das große Ziel, die Bundesmeisterschaften, vor Augen – nichts mehr anbrennen und nach einer Stunde war es soweit. Matchball verwertet und damit als Vizemeister erstmals beim wichtigsten Volleyballnachwuchsturnier dabei!

Im Anschluss an die Siegerehrung mussten die Mädels gleich ihre Kleidungs- und Schuhgrößen bekanntgeben, da sie für die Bundesspiele  von unserem Bewerbssponsor „Errea“ mit Turnschuhen, Trainingsanzug, Sporttaschen, Dressen und Leibchen ausgestattet werden.

MÄDELS – IHR WARD EINFACH SUPER!

Unsere Spiele:

NMS SCHWERTBERG – NMS Pregarten 2:0 (25:16, 25:16)
NMS SCHWERTBERG – Sportgymnasium Peurbach 0:2 (23:25, 10:25)
NMS SCHWERTBERG – SMS Mondsee 2:0 (25:22. 25:22)

Für die NMS Schwertberg spielten und spielen bei den Bundesmeisterschaften:


•    PETERMANDL Elisabeth (LISI, Mittelangriff, Kapitän)
•    SPINDLBERGER Nina (NINA, Mittelangriff)
•    LÜHLE Marie (MESSE, Zuspiel)
•    STROHMAIER Emma (EMMA, Zuspiel, Außenangriff)
•    KAVAKCI Sevval (SEVVI, Außen- bzw. Mittelangriff)
•    MAHRINGER Johanna (JOJO, Außenangriff)
•    KIRAN Basak Natalie (NATI, Zuspiel, Außenangriff)
•    LESTERL Viktoria (VICKI, Außenangriff)
•    KUTANOGLU Miray (Mittel- bzw. Außenangriff)
•    ELLINGER Sarah (SAHRA, Angriff, Zuspiel)
•    PAIREDER Marie (MARIE, Zuspiel)
•    SCHMIDT Marion (MARION, Angriff)